Ehrenkodex Verband Südwestdeutscher Fanfarenzüge e.V.

Als VSF-Mitglieder stehen wir …

... für geschriebene und ungeschriebene Gesetze

Kameradinnen und Kameraden aus dem eigenen Verein sowie die aus allen anderen Vereinen,  behandeln wir respektvoll, begegnen ihnen ehrlich und so, wie wir es uns auch für uns selbst wünschen. Kultur und Werte aller Nationen respektieren wir.

... zur täglichen Einhaltung unserer Regeln

Unser VSF-Kodex richtet sich nach allgemeingültigen Gesetzen und Vorgaben und geht darüber hinaus. Er definiert unsere zentralen Werte Respekt, Zurückhaltung, Professionalität, Wertschätzung sowie Seriosität und erinnert uns immer wieder aufs Neue daran, unser Handeln nach diesen Werten auszurichten; und er zeigt all unseren Verbandszügen, dass wir uns ernsthaft und konsequent danach richten.

... zur Teilnahme an Veranstaltungen, Proben, Schulungen u.a.

Hinter den Veranstaltungen des Verbandes (jährliches VSF-Treffen), der Sektionen zu stehen, angebotene Schulungen, Proben und sonstige vom Verband angebotenen Mittel, anzunehmen, zu fördern und weiter zu tragen.

... zur Jugend im Verband

Die Jugend im Verband und in den Vereinen zu fördern, als Vorbild zu fungieren und dies auch den Jugendlichen nahezubringen. Angebotene Jugendveranstaltungen auf Verbands- und Sektionsebene zu unterstützen.

... für die verantwortungsvolle Begegnung mit Menschen

Dazu gehören Kameradinnen und Kameraden und alle, die uns bei  Proben und Auftritten und überall im Rahmen unserer Tradition begegnen. Wir legen Wert auf Sicherheit, Gesundheit, Höflichkeit, Menschenwürde und Menschenrechte – und zwar kompromisslos. Zurückhaltung ist dabei für uns selbstverständlich. Wir verhalten uns stets angemessen und verzichten auf Handlungen, die dem VSF, unserem Verein oder einzelnen Kameradinnen und Kameraden schaden könnten.

... Verbandseigene Noten

Wir verpflichten uns keine Noten des VSF an Vereine die kein Mitglied im VSF sind weiterzugeben.

... gegen jede Form der Diskriminierung

Wir setzen uns als Verband und individuell aktiv gegen die Diskriminierung von Würde, Privatsphäre und Persönlichkeitsrechten ein. Ebenso lehnen wir die Diskriminierung in der Zusammenarbeit mit Kollegen, Kunden oder Lieferanten sowie bei der Weiterbildung strikt ab. Unsere Wertschätzung gilt unserer Hobby, unserem Fachwissen und unseren Kameradinnen und Kameraden. Deren Bedeutung verlieren wir niemals aus den Augen.

... für eine angemessene Achtung in der Öffentlichkeit

kein übermäßiger Konsum von Alkohol und Zigaretten in der Öffentlichkeit, besonders bei Auftritten und Veranstaltungen im Sinne des VSF.

... hinter der offenen und ehrlichen Verbandsarbeit

Der VSF arbeitet auf  Basis von Vertrauen, Ehrlichkeit und Verbindlichkeit. Vertrauliche Informationen und sensible Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Auf Datenschutz legen wir größten Wert und kontrollieren unsere Standards dahingehend regelmäßig. Mitgliedermeldungen, Veränderungen im Verein  und sonstige vom Verband ausgegeben Ordnungen, verpflichten wir uns, diese fristgerecht zu melden und einzuhalten.

... für ein musikalisches Miteinander

gemeinschaftliches Spielen bei Feierlichkeiten mit Nichtmitgliedern des VSF, ohne die ideale des VSF zu untergraben, kein gemeinsames Musizieren von verbandseigenen Musikstücken.

... zur uneingeschränkten Einhaltung der VSF-Regeln

Dieser Kodex gilt für alle Mitgliedszüge, Fördernde Mitglieder, Ehren- und Einzelmitglieder des VSF. Darüber hinaus setzen wir uns dafür ein, dass auch befreundete Züge soweit möglich nach diesen Richtlinien handeln. Die Auswahl von angehenden Mitgliedszügen erfolgt immer im Hinblick auf unsere Werte, auf die Philosophie unseres Gegenübers sowie unserem Motto die historische, altdeutsche Fanfarenmusik zu pflegen.

 

Ehrenkodex - Verband Südwestdeutscher Fanfarenzüge e.V. Wiesloch
Beschluß  Präsidium 03.03.2018 in Mühlhausen
Anpassung im (... für ein musikalisches Miteinander) , Beschluß der Mitgliederversammlung  2018 in Unterschüpf