60 Jahre Verband Südwestdeutscher Fanfarenzüge

29.10.2017, Text Alex Rachel, Protokollführer

Am Sonntag, 29. Oktober 2017 feierte der Verband das 60jährige Jubiläum mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Kirche des Psychiatrischen Zentrums Nordbaden.

In einer gut besuchten Kirche wurde der Gottesdienst feierlich durch den Einzug der Standarten zusammen mit den Klinikseelsorgern eröffnet. Die Geistlichen stellten die Wichtigkeit der Fanfarenmusik heraus, auch Gott hört die Fanfarenmusik. Wichtige Ereignisse werden in biblischen Geschichten mit Fanfarenklang angekündigt.

Der Gottesdienst wurde von den Fanfarenzügen aus Waldkirch, Wiesloch und Bruchsal feierlich umrahmt. Zum Auszug vor der Kirche spielte der Kraichgau Fanfarenzug Mühlhausen.

Danach lud unserer Präsident Thomas Palatschek zum Empfang in das Kulturhaus in Wiesloch ein.

Die musikalische Eröffnung gestaltete der Fanfarenzug Wiesloch. Der Festredner, MdL Karl Klein, würdigte die ehrenamtliche Tätigkeit der Musikerinnen und Musiker im Land Baden – Württemberg und des Verbandes. Thomas Palatschek bedankte sich für die Festrede bei Karl Klein und bat danach den Bürgermeister der Stadt Wiesloch Ludwig Sauer ans Mikrofon, der sich für die Einladung bedankte und Grußworte an die Gäste richtete.

Nach dem offiziellen Teil lud der Präsident des Verbandes Südwestdeutscher Fanfarenzüge, Thomas Palatschek, zum gemütlichen Beisammensein ein.

-> Bilder