Einziger Fanfarenzug beim Landesmusikfest Baden-Württemberg in Karlsruhe

Etwa 200 Musikgruppen, davon 130 in Wettbewerben und Wertungsspielen und mittendrin als einziger Vertreter der Naturtonmusik der Fanfarenzug des Musikvereins Tamm.(KVB – Ludwigsburg)

Ein tolles Fest über 3 Tage mit vielen wirklich sehr guten Musikgruppen, welche der Einladung des Landesblasmusikverbandes folgten.

Gemeinschaftsspiel

Der Fanfarenzug Tamm startete unter den Jurorenaugen des Landesmusikdirektors Bruno Seitz im wunderschönen Hans-Thomas Saal seine Wertung und konnte mit zwei Konzertstücken in der Oberstufe ( Kat 4) die Jury überzeugen. Nach der Wertung wurden wir von den sichtlich beeindruckten Juroren verabschiedet mit dem Hinweis: „Es ist wirklich schade, dass die Regeln keine Zusatzpunkte für Einmarsch, vorbildliches Auftreten und wortlose Kommandosprache vorsehen, man hätte uns hier gerne belohnt“.

Entlassen wurden wir mit der freundlichen Aufforderung nun beim anstehenden Festumzug den anderen anwesenden Blasorchestern zu zeigen, wie gut ein Fanfarenzug marschieren kann.
- Dies haben wir dann natürlich auch getan, war doch der Fanfarenzug Tamm die einzige Musikgruppe welche sich für die Feldmarschwertung und Festumzugsmarschwertung angemeldet hatte. Diese Wertungen wurden aber leider aus Mangel an Teilnehmern abgesagt.

Mit unseren Fahnenschwingern, den Marketenderinnen und natürlich dem mit insgesamt 40 Aktiven angereisten Fanfarenzug waren wir eine Bereicherung des sehr schönen Festumzuges, was der viele Beifall und in Massen fotografierende Zuschauer ständig unter Beweis stellten.

Obwohl sich die tüchtigen Organisatoren des Musikfestes Baden-Württemberg alle Mühe gaben, merkte man doch oft wie schwierig es ist, einen Fanfarenzug in die ganzen Blasmusikrichtlinien einzupressen.

Ein gutes Beispiel waren die fragenden Gesichter der vielen lieben Helfer im Wertungssaal, als sie erfahren haben, dass für den Fanfarenzug die ganze Bühne von allen Stühlen und Notenständern befreit werden musste.

Wir hatten einen wunderschönen Tag in Karlsruhe, bei tollem Wetter und vielen Bekanntschaften.
Danke allen die dieses Fest ermöglicht haben.

Wolfgang Günther, FZ Tamm

Weitere Bilder in der Bildergalerie.